Findaway


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


tips

infos


Ein paar Hinweise
:

Sie haben ein Fest geplant und möchten natürlich, dass es eine gelungene Veranstaltung wird. Auch wenn man grundsätzlich nie ganz sicher sein kann vor bösen Überraschungen, bringt eine vernünftige Planung ein gewisses Maß an Sicherheit und hilft Misserfolge zu vermeiden.
Vielleicht können die folgenden Tipps ein wenig dazu beitragen, dass bei der Planung nichts übersehen wird und die Veranstaltung erfolgreich abläuft.

Die Bühne

Als Stellfläche für die Band wird eine Fläche von ca 4 X 2,5 Meter benötigt. Auch auf kleineren Flächen können wir uns in der Regel einrichten, in diesem Fall sollten Sie mit uns allerdings rechtzeitig eine Vorab-Besichtigung der Räumlichkeiten vereinbaren.

Die Elektrik

Sie sollte ein nicht zu unterschätzender Punkt in Ihren Planungen sein. Klären Sie, ob in den vorgesehenen Räumlichkeiten genügend Leistung vorhanden ist.Gibt es getrennte Stromkreise? Können Sie Ihr Buffet warmhalten und gleichzeitig das Licht anmachen? Betreiben Sie eine Zapfanlage mit Kühlung ?? Auch die Band benötigt einiges an Strom, insbesondere, wenn abends die Lichtanlage funktionieren soll. Mindestens ein Stromkreis (mit Lichtanlage mind. 2) sollten für uns zur Verfügung stehen.

Die Musik

Klassische Hits der 60er bis 90er Jahre kommen erfahrungsgemäß fast immer gut an und genießen durch alle Altersklassen eine hohe Akzeptanz, insbesondere in Verbindung mit dem besonderen Flair einer Live-Band.

Denken Sie bitte daran, dass z. B. das Schlagzeug eine gewisse Grundlautstärke mit sich bringt.
Auch wenn der Schlagzeuger seine Drums gelegentlich gerne mal nur "streichelt", wird die Dynamik der Musik in der Regel erst ab einer Mindestlautstärke erreicht. Setzen Sie also nicht unbedingt die empfindlichsten Gemüter direkt vor die Boxen. Im übrigen geben wir uns alle Mühe, nach dem Motto „Qualität (saubere Musik) vor Quantität (je lauter, desto besser ...)" zu spielen.

Sie sind Oldie-Fan? Wir auch! Haben Sie deshalb bitte Verständnis dafür, dass unser
Repertoire begrenzt ist. Dance-Floor-Hits, Rave, Volksmusik oder die neuesten Trends vom Ballermann können wir Ihnen leider nicht bieten. Wenn Sie meinen, dass Ihr Publikum auch mal Techno, Rap, Blas- oder House- Musik hören sollte, legen Sie doch einfach eine Tanzrunde von CD ein. Dies lockert die Veranstaltung besonders dann auf, wenn nicht alle Ihre Gäste Oldie- Fans sind.

Sofern Sie auf Ihrer Veranstaltung unbedingt ein ganz bestimmtes Lied hören möchten, können wir es ja eventuell speziell für Sie einstudieren. . Fragen Sie uns doch einfach. Aber bitte wenigstens ein paar Wochen vor dem Auftritt

Veranstaltung im Freien

Jeder hat sicherlich schon einmal die Launenhaftigkeit der Wettergötter bei einer verregneten Gartenparty kennengelernt. Planen Sie rechtzeitig eine entsprechende Überdachung für Ihre Gäste und die Band.Da Musikinstrumente nun mal leider in der Regel keinerlei Feuchtigkeit vertragen und zudem recht teuer sind, sollte die „Bühne" von oben und den Seiten gegen Regen
geschützt werden können. Auch die elektrischen Komponenten der Musikanlage dürfen keinesfalls „unter Wasser" geraten, hier besteht sogar Lebensgefahr für die Musiker, und es wäre sicherlich schade, wenn ein Auftritt wegen eines plötzlichen Schauers buchstäblich
„ins Wasser" fallen würde.

Musik zum Essen


Erfahrungsgemäß wird Live-Musik während des Essens oftmals als störend empfunden, weil man eher Wert auf eine gepflegte Unterhaltung legt. Vielleicht haben sich einige Ihrer Gäste lange nicht gesehen und viel zu erzählen. Hier empfiehlt sich eher dezente Musik von CD oder MC, wobei wir Ihnen gerne behilflich sind.

Als ideale Anfangszeit für einen musikalischen Auftritt hat sich 20:00 - 21:00 Uhr bewährt.
Auf Wunsch liefern wir aber natürlich auch gerne live den musikalischen Rahmen Ihres Essens.


Es darf getanzt werden!

Möchten Ihre Gäste tanzen ? Sorgen Sie für ausreichend freie Fläche vor der Bühne! Haben Sie schon einmal an Stehtische gedacht ? Sie lassen sich bei Bedarf verschieben und schaffen somit Platz zum Tanzen. Außerdem lockern Sie die oft strenge Sitzordnung auf und laden zur Kommunikation ein.

Die Lichtverhältnisse

Grelles, weißes Licht wirkt sehr ungemütlich. Optimal ist eine regelbare Beleuchtung. Das Licht im Bühnen- und Tanzflächenbereich sollte komplett ausschaltbar sein.Bei Kerzen ist Vorsicht geboten. Stellen Sie sie nach Möglichkeit dort auf, wo niemand unbeabsichtigt damit in Berührung kommen kann.


Spiele, Aufführungen, Überaschungen ...

Wollen Sie zwecks Auflockerung Ihre Gäste mit Spielen unterhalten ? Gute Idee !
Lassen Sie aber die Kirche im Dorf. Überfrachten Sie Ihr Fest nicht mit zu vielen "Attraktionen". Hier kann man leicht zu viel des Guten tun. Weniger ist hier oft mehr!
Bedenken Sie auch, dass gerade bei Hochzeiten oder Geburtstagen neben Ansprachen mit Aufführungen und Überraschungen durch die geladenen Gäste zu rechnen ist .Planen Sie also den Programmablauf nicht zu straff, sonst könnten einige Ihrer Freunde, Verwandten und Bekannten mit wohlgemeinten Aktionen Ihre Pläne empfindlich durchkreuzen.
Falls unsere Mithilfe benötigt wird, sagen Sie uns bitte unbedingt frühzeitig Bescheid.

Noch Fragen ?

Nur keine Scheu. Sprechen Sie uns an, oder schicken Sie uns eine Mail. Reden kann man bekanntlich über alles.

...

home | wir über uns | galerie | kontakte | infos | repertoire | Site Map


Untermenü


www.findaway.de | webmaster@findaway.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü